Über uns

Die ÖFG

Die im Jahre 1991 von Raphael Leone zusammen mit einem Team gleichgesinnter Flötistinnen und Flötisten gegründete Österreichische Flötengesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, (nach dem Vorbild der Deutschen Flötengesellschaft) an der Querflöte Interessierten, „FlötenliebhaberInnenn“ wie BerufsmusikerInnen sowie HobbyflötistInnen, Lehrenden, Studierenden und MusikschülerInnen im Rahmen von Veranstaltungen die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch zu geben.

Seit Ende 2018 ist Matthias Schulz neuer Präsident der Österreichischen Flötengesellschaft. Zusammen mit einem neuem Vorstandsteam sollen die bewährten Anliegen der Gesellschaft wie der Vernetzung von Profi- und HobbyflötistInnen, die Veranstaltung von Konzerten, Workshops und Instrumenten- sowie Notenausstellungen rund um die Querflöte weiter betrieben und ausgebaut werden.

Raphael Leone wird dem neuen Vorstanddsteam weiterhin als Künstlerischer Beirat angehören.

Durch u.a. eine neue Homepage (inklusive einer Audiodatenbank für Mitglieder), die regelmäßige Versendung eines Newsletters mit aktuellen Informationen aus der Querflötenwelt, der Wiedereinführung des alle zwei Jahre stattfindenden Österreichischen Flötenfests im Wiener Konzerthaus möchten wir die österreichische Querflöten-Community wieder beleben und so eine Plattform für einen inspirierenden Austausch von Erfahrungen und Informationen sowie der Begegnung von Querflötenbegeisterten bilden.

Uns ist es besonders wichtig eine österreichweite Tätigkeit der ÖFG aufzubauen und auszuführen. Weiters legen wir viel Wert auf Vielfalt und Offenheit, somit laden wir FlötenliebhaberInnen weltweit Teil unsere Flötenfamilie zu werden, und als Mitglied beizutreten.

Rückblicke – 30 Jahre